Unsere Miteinander-Systeme laufen jetzt etwas mehr als zwei Jahre und es ist Zeit für einen kleinen Rückblick. Deswegen wollen wir uns hier ein paar Statistiken und die Auswertung der Umfragen zu unserem System anschauen. Vielen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben nach Beendigung der Konferenz die Umfrage auszufüllen und Feedback zu geben. Da viele Konferenzen weniger als 2 Teilnehmer hatten (wahrscheinlich testweise gestartet), wurden nur Konferenzen mit zwei oder mehr Teilnehmern für die Statistiken genutzt.

Harte Zahlen:

  • 27998-mal wurden Konferenzen gestartet, 18319-mal hatte die Konferenz mindestens zwei Teilnehmer.
  • Alle Meetings zusammen genommen hatten 73610 Teilnehmer
  • 1680 Rückmeldungen gab es auf die Umfrage zu unserem System
  • Unser Konferenz-System läuft seit etwas mehr als 2 Jahren
  • 2005 mal wurde die Telefoneinwahl genutzt.
  • 1637 Konferenzräume wurden genutzt

Die Nutzung: 

tägliche_Konferenzen.png

In der Coronazeit wurden mehr als 120 Konferenzen täglich durchgeführt. Die Nutzung ist stark zurückgegangen, dennoch werden unsere Konferenzserver regelmäßig genutzt.

tägliche_Teilnehmer1.png

Bis zu 500 Teilnehmer am Tag haben unser Konferenzsystem genutzt. Die meisten nutzen Video und Mikrofon für ihre Konferenzen. Das zeigt uns, dass unser Konferenzsystem wie geplant genutzt wird und nicht durch Streaming Lösungen ersetzt werden kann.

Rückmeldungen aus der Umfrage:

 

Wir haben die Zufriedenheit in den Bereichen Bedienbarkeit, Tonqualität und Videoqualität ausgewertet.

Rückmeldungen.png

Die meisten bewerten das System gut oder sehr gut. Am meisten Verbesserungspotential scheint bei der Tonqualität zu bestehen. Ein Kommentar dazu kommt in der Bonusauswertung am Ende. Die Umfragen zeigen, dass die große Mehrheit zufrieden ist.

In früheren Umfragen wollten wir auch wissen wie interessant ihr das Miteinander-Konferenz-System über die Corona Zeit hinaus findet.

 

Ist_das_System_auch_über_die_Corona-Krise_hinaus_interessant.png

Viele finden unser Konferenzsystem auch nach der Coronazeit interessant.

 

Bonusauswertung:

Für alle Statistik Nerds und sonstige Interessierte, haben wir versucht die Daten etwas weitergehend auszuwerten und interessante Fakten zu finden. Personenbezogene Daten wurden natürlich nicht genutzt. Alle Statistiken wurden mit anonymisierten Daten angefertigt. Auch wenn man noch mehr auswerten könnte, werden hier nur die interessantesten Statistiken gezeigt. Zuerst wollen wir mit der Tonqualität beginnen.

Tonqualität

Wie oben erwähnt, ist die Tonqualität der Bereich mit dem meisten Potential für Verbesserung.

Tonqualität_zeitlich1.png

Schaut man sich die zeitliche Entwicklung der positiven Rückmeldungen an, so ist der Anteil positiver Rückmeldungen stark gestiegen. Es scheint, als hätten wir uns deutlich verbessert und das, obwohl der Anteil der Nutzer mit Headset rückläufig ist:

 Wurde_ein_Headset_verwendet_zeitlich1.png

Um zu überprüfen, ob es mit gewissen Geräten besondere Probleme gibt, haben wir die Tonqualitätsumfrage auch in Abhängigkeit des genutzten Geräts ausgewertet:

Tonqualität_in_Abhängigkeit_von_Betriebssystem.png
 

Während iPhones positiv auffallen, fallen iPads negativ auf. Gewisse Schwankungen mögen an der geringen Nutzung der beiden Geräte liegen, dennoch ist das Ergebnis erstaunlich.

Genutzte Geräte und Browser (Umfrage):

Der Großteil der Nutzer nutzt das System am PC.
Betriebssystem.png

Der größte Teil nutzt Firefox oder Chrome (die beiden empfohlenen Browser für BBB). Unbekanntere Browser scheinen nicht genutzt zu werden.
Browser.png

Dauer der Meetings:

Ein durchschnittliches Meeting geht im Mittel 1 Stunde und 23 Minuten (zur Berechnung des Mittelwerts wurden alle Meetings mit weniger als zwei Teilnehmern und Meetings mit einer Länge von mehr als einem Tag ausgelassen, um möglichst nur aktiv laufende Meetings zu betrachten). Das längste Meeting ging angeblich 229 Tage. 

Dauer_des_Meetings.png

Die Zahl der kurzen Meetings ist erstaunlich hoch. Vieles davon werden vermutlich Testmeetings sein. Aber es gibt auch erstaunlich viele lange Meetings. Zu beachten ist, dass ein Meeting erst dann endet, wenn alle Teilnehmer das Meeting verlassen haben und keiner mehr im Browser das Meeting offen hat. Dies mag die Zahlen etwas verfälschen und lässt Meetings mit einer Länge von mehreren Tagen in den Daten auftauchen.

Teilnehmer der Meetings:

Teilnehmer_im_Meeting_gemessen.png

Das größte Meeting hatte 68 Teilnehmer (in der Umfrage wurden auch mal 79 Teilnehmer angegeben, dies findet sich jedoch nicht in den Konferenzdaten wieder). Im Mittelwert hat ein Meeting 2,6 Teilnehmer (Meetings mit nur einem Teilnehmer mitberücksichtigt).

Häufigkeit der Nutzung eines Meetingraums:

Im Mittel wird ein Meetingraum 17-mal gestartet. Die maximale Anzahl liegt bei 446 Meetingstarts. Es scheint, als würden die Räume regelmäßig wiederverwendet werden:

Häufigkeit_der_Nutzung_der_Meetingräume.png

Uhrzeit der Meetings:

Falls ihr besonders leere Server für eure Meetings braucht, hilft euch folgende Statistik:

Start_Meeting.png

Man sieht, dass die meisten Konferenzen vormittags oder abends stattfinden.

 

Datenschutz? Aber sicher!

Wir wollen eine sichere und gute Lösung anbieten, die es Euch in den Gemeinden ermöglicht, Hauskreise, Kleingruppen oder Leitungssitzungen durchzuführen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind geschaffen. Hier könnt ihr die Dokumente herunterladen:

AV-Vertrag

Den ausgefüllten AV-Vertrag könnt ihr  hier hochladen

Was kostet das Angebot?

Nichts! (Das ist unser Beitrag zur Corona-Krise!)

Natürlich freuen wir uns über Spenden zur Finanzierung. Die Kosten betragen mehrere hundert Euro pro Monat.

Zur Spendenseite

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Anders leben - Schöpfung nachhaltig bewahren

                               Eine Veranstaltung des Forum Älterwerden in Kooperation mit dem AK Senioren im Landesverband NRW am 22.10.2022 ab 10:30 Uhr in der Immanuelskirche EFG Bochum Hermannshöhe 21-23, 44789 Bochum Nachhaltig zu leben ist heute nicht mehr ein Lebensstil für Wenige, sondern muss immer stärker in das Bewusstsein der Einzelnen, der Gemeinde und der Gesellschaft gerückt werden! .

08.08.2022


Mutig und mit Herz in die Welt gehen

Vom 1. bis 6. ...

10.08.2022

Gerechtigkeit als sichtbares Zeichen von Gottes Reich

Über 600 Baptistinnen und Baptisten aus mehr als 65 Ländern nahmen an der Jahrestagung des Baptistischen Weltbundes (BWA) im US-Bundesstaat Alabama teil, 150 von ihnen online. .

03.08.2022